Sie sind hier

Medienrundschau

Samstag, 17. November 2018
Dass aber mit Frau Häberli-Koller womöglich nur noch eine Frau im Ständerat verbleibt, ist für unsere Demokratie höchst problematisch. Deshalb motiviert das Projekt «Helvetia ruft» von Alliance F und Operation Libero Frauen aller Parteien, für die Wahlen im nächsten Jahr anzutreten. Hier gehts zum gesamten Beitrag.
Der Verein «frauenaargau» schaltet sich in die Debatte um die Frauenvertretung in der Politik ein. Der Verein unterstützt die jüngst ins Leben gerufene Bewegung «Helvetia ruft!» sowie die Forderung nach gleichmässiger Vertretung der Geschlechter im Parlament: «Die Parteien müssen für die Nationalratswahlen Wahllisten präsentieren, auf denen 50 Prozent Frauen stehen. Hier gehts zum gesamten Beitrag.
Zugunsten mehr Frauen im Bundesrat macht sich die überparteiliche Bewegung "Helvetia ruft!" stark. Getragen wird sie von AllianceF und von der Operation Libero. Das verbindet eine gut etablierte Frauenorganisation mit einer starken, prominent progressiven Stimme. Hier gehts zum gesamten Beitrag.
Samstag, 6. Oktober 2018
Vor gut einer Woche wurde von Alliance F und Operation Libero «Helvetia ruft!» lanciert, die überparteiliche Initiative, die den Frauenanteil im Schweizer Parlament erhöhen soll. Selbst aus der SVP nahmen Vertreterinnen teil. Es ist noch zu früh, um eine Aussage zu wagen, wie erfolgreich diese Bemühungen sein werden, aber eine Feststellung lässt sich bereits machen: Es gibt seit längerem Versuche, unter den politischen Parteien des Landes die progressiven Kräfte zu bündeln und gegen den Nationalkonservatismus in Stellung zu bringen.
Die Frauen-Dachorganisation Alliance F lanciert zusammen mit der Operation Libero eine überparteiliche Wahlkampagne für Frauen. Durch Kleinspenden finanziert, soll diese der massiven Untervertretung der Frauen in Bundesbern entgegenwirken. Beim Startschuss war auch Elisabeth Kopp dabei. Sie wolle Frauen Mut machen, für politische Ämter zu kandidieren, sagt die erste Bundesrätin der Schweiz. Hier gehts zum gesamten Beitrag.

Seiten

Medienanfragen

Kontakt

Helvetia_Ruft_Kontakt

 

Deine Angaben:
Bist du sicher? Falls du "Nein" wählst, wirst du nicht erfahren, ob diese Kampagne erfolgreich war, oder ob wir uns noch stärker engagieren müssen, um zu gewinnen. Falls du "Ja" wählst, werden wir dich über diese und unsere anderen dringenden Kampagnen informieren. Du kannst dich jederzeit abmelden.